Ask a Question
Full list of Questions

Gesundheit in der Türkei

SGK (Sosyal Güvenlik Kurumu) ist die nationale staatliche Krankenversicherung.

Mit der SGK Krankenversicherung haben sie das Recht sich in staatlichen Krankenhäusern und Kliniken kostenfrei behandeln zu lassen. Gedeckt sind die meisten gesundheitlichen Probleme einschließlich Operationen, Behandlungen und Schwangerschaft. Einige private Krankenhäuser akzeptieren die SGK, sie müssen sich an den Kosten beteiligen, allerdings zu sehr günstigen Bedingungen – meistens haben sie eine Kostenreduzierung um 30 – 70%.

Die Kosten für Schönheitsoperationen werden von der SGK nicht übernommen.

Ein Ehepaar zahlt ungefähr 270 TL monatlich, die Kosten erhöhen sich allerdings jährlich. Angehörige unter 18 Jahre sind in ebenfalls mitversichert.

Eine einzelne Person zahlt ebenfalls ca. 270 TL monatlich.

Um Mitglied in der SGK zu werden müssen sie eine türkische Aufenthaltsgenehmigung besitzen und permanent in der Türkei wohnhaft sein.

Zur Aufnahme in die SGK müssen gesundheitliche Atteste vorliegen die bestätigen, das sie nicht an existierenden chronischen Krankheiten leiden.


Tags: None

Folgende Bedingungen müssen dabei erfüllt sein:

Sie benötigen eine türkische Aufenthaltsgenehmigung und müssen permanent in der Türkei wohnhaft sein.

Sie dürfen nicht berechtigt sein in einem anderen Staat Mitglied einer staatlichen Krankenversicherung zu werden. Sie benötigen:

Vollständiger Gesundheitsreport der anzeigt, dass sie nicht an chronischen Krankheiten leiden.

Aufenthaltsgenehmigung
Yabanci Kimlik Nummer
Pass ihrer Staatsangehörigkeit

Damit sprechen sie bei ihrer örtlichen SGK Stelle vor.


Tags: None