Ask a Question
Full list of Questions

Autofahren in der Türkei

Um in der Türkei als Ausländer ein Auto zu kaufen benötigen Sie eine gültige Aufenthaltserlaubnis. Es gibt aber noch andere wichtige Details die sie wissen sollten, bevor sie sich in der Türkei ein Auto kaufen.

Ausländer die eine Arbeitserlaubnis besitzen, Studenten, Rentner, Mitglieder der Ausländischen Presse und Diplomaten können zollfreie Autos kaufen, entweder Gebrauchtwagen von einem anderen Ausländer ohne türkische Staatsangehörigkeit oder einen Neuwagen vom Autohändler.

Obwohl die Steuerbefreiung (VAT) für solche Autokäufe gilt, sind eine jährliche Steuer von 350 TL und eine zweijährige Steuer von 575 TL für das Halten eines zollfreien Wagens zu entrichten. Auch ist eine Kaution, die sich nach Modell und Motorgröße richtet, zu bezahlen. In den meisten Fällen sind dies 6000 TL, welche von dem türkischen Touring und Automobil Club (Türkiye Turing ve Otomobil Kulübü) einbehalten werden und im Falles des Weiterverkaufs zurück erstattet werden. Das Fahren eines solchen Autos ist nur dem Besitzer und seinen Verwandten ersten Grades gestattet, bei Verstoß sind empfindlich hohe Strafen fällig. All diese Regeln und eine extrem teure Reparatur die mein zollfreies Auto benötigte, gaben für mich den Ausschlag mir einen verläßlichen Gebrauchtwagen zu kaufen, der diesen Bestimmungen nicht unterliegt.

Der Kauf eines Gebrauchtwagens in der Türkei ist wesentlich einfacher und jeder Ausländer der im Besitz einer gültigen Aufenthaltserlaubnis ist, kann dies tun. Bürger ohne türkische Staatsangehörigkeit erhalten besondere Nummernschilder: Die ersten Zahlen indizieren die Provinz in dem der Käufer gemeldet ist, gefolgt von einem zweistelligem Buchstaben Code beginnend mit dem Buchstaben M. Das Nummernschild erhält man bei der örtlichen Polizeidienststelle und muss innerhalb eines Monates beantragt werden.

Die Webseite sahibinden.com bietet optimale Suchfunktionen mit diversen Filtern und Spezifikationen. Auch die Vergangenheit des Fahrzeuges kann vom Käufer sehr leicht durch das Versicherungen Informations Zentrum (SBM) überprüft werden. Die Prüfung erfolgt über eine Textmitteilung über Otokontrol 5664. Mit Hilfe des Nummernschildes kann der Käufer in wenigen Minuten herausfinden, ob das Auto jemals in einen Unfall verwickelt war, wann und wo dieser stattgefunden hat und wie hoch die Reparaturkosten waren.

Für den Autokauf benötigen sie nur die Aufenthaltserlaubnis und einen Pass. Nach ein paar Unterschriften und Stempel ist der Autokauf dann erfolgreich abgeschlossen.



Tags: None