Ask a Question
Full list of Questions

Erwerb von Eigentum in der Türkei

Als Erstes sollten Sie feststellen, ob auf das Grundstück oder Eigentum nicht mit Schulden belastet ist. Der Anwalt ihres Vertrauens kann das für Sie erledigen.

Er wird überprüfen, ob das Objekt an Ausländer verkauft werden darf. Sie werden eventuell nach einer Anzahlung gefragt werden. Ihr Anwalt setzt dann einen Vertag auf, in dem alle Einzelheiten wie Fertigstellungstermin, Zahlungsmodalitäten und andere Bedingungen festgehalten werden.

In dem Vertag sollten alle Zahlungen einschließlich Steuern und Gebühren, Namensänderungen ect.. aufgeführt sein und er sollte beinhalten das sonst keine weiteren Kosten mehr entstehen.

Der Vertrag muss von beiden Seiten unterschrieben und notariell beglaubigt sein. Sie brauchen eine türkische und eine deutsche Version des Vertrages (oder einen zweisprachigen Vertrag) der im Beisein des Notars unterschrieben werden muss. Dies stellt sicher, dass der Vertrag rechtsgültig und bindend für beide Seiten ist.

Wenn der Vertrag unterschrieben ist, sollte die Anzahlung erfolgen. Danach muss die Sicherheitskontrolle erfolgen, dies ist die Überprüfung durch das Militär. Diese Prozedur ist sehr vereinfacht worden und Grundstücke oder Objekte die bereits eine Bewilligung des Militärs besitzen müssen nicht noch einmal bewertet werden. Ihr Makler oder Anwalt kann, ausgestattet mit einer Vollmacht, das für sie erledigen. Besuchen sie unsere Seite YellAli Geschäftsindex für vertrauenswürdige Immobilienmakler in der Türkei.

Tags: None